Seychellen Geographie, geographische Lage  &

Die Entstehung der Seychellen.

www.seychellenbilder.de   - zurück zur Startseite/ Home

 

 

 

 

 Die 115 Inseln der Seychellen liegen auf einer untermeerischen Schwelle und gliedern sich in die eigentlichen Seychellen, 32 gebirgige Granitinseln (in der Hauptinsel Mahé, 905 m hoch, Hauptstadt: Victoria) und in zahlreiche flache, nur wenige Meter hohe Koralleninseln, die auf einer Meeresfläche von über 400 000 km2 verstreut liegen.

Der Inselkleinstaat der Seychellen ist in Bezug auf Fläche und Bevölkerung das kleinste Land Afrikas. Größe: 455,3 km² (Deutschland: 356 945 km²). Das Klima ist tropisch-maritim mit einer Regenzeit von Dezember bis März (Nordwestmonsum). Der tropische Regenwald ist größtenteils von der Plantagenwirtschaft verdrängt worden. Das Aldabra-Atoll (Schutzgebiet für die nur hier noch vorkommenden Riesenschildkröten) und der Naturpark Vallée de Mai auf Praslin (Schutz der Seychellennusspalme und seltener Vogelarten) wurden von der UNESCO 1982 bzw. 1983 zum Weltnaturerbe erklärt.

Weitere detaillierte Informationen über die Entstehung der  Seychellen Inseln!

 

Seychellen Landesprache: Kreolisch.

Erläuterung der Herkunft, Verbreitung und Bedeutung der Sprache.